RegenbogenBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lockerungen von Schutzmaßnahmen im Landkreis Meißen

06. 04. 2021

Mit der 13. Allgmeinverfügung zur Lockerung von Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 5. April 2021 hat der Landkreis Meißen von der Möglichkeit weiterer, inzidenzwertunabhängiger Lockerungen Gebrauch gemacht.

 

Ab dem 6. April werden damit einzelne Schutzmaßnahmen wie folgt gelockert:

 

  • Click & Meet ist in bisher geschlossenen Einrichtungen des Einzel- und Großhandels sowie in Ladengeschäften nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum möglich. Erlaubt ist maximal ein Kunde pro angefangene 40 Quadratmeter Verkaufsfläche. Unter­stützungs­bedürftige Personen und Minderjährige zählen nicht mit. Erforderlich ist die Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung sowie ein Hygiene- und Testkonzept, welches den Zutritt für Kundinnen und Kunden nur nach Vorlage eines tagesaktuellen negativen Selbst- oder Schnelltests vorsieht.
     
  • Individualsport alleine oder zu zweit und in Gruppen von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen, ist erlaubt.
     
  • Die Öffnung von weiteren körpernahen Dienstleistungen, wie z. B. Kosmetik- und Tattoo­studios, ist ebenfalls zulässig. Benötigt wird hier ein Hygienekonzept, das für Betriebs­inhaber/innen und Beschäftigte zwei wöchentliche Tests auf das Vorliegen einer Infektion mit SARS-CoV-2 sowie Maßnahmen, um durch gestaffelte Zeitfenster eine Ansammlung von Kundinnen und Kunden zu vermeiden, vorsieht. Diese benötigen für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen einen tagesaktuellen negativen Selbst- oder Schnelltests.
     
  • Die Öffnung von botanischen Gärten, Zoos und Tierparks mit vorheriger Terminbuchung und Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung ist möglich. Gleiches gilt für die Öffnung von Museen, Galerien und Gedenkstätten. Besucherinnen und Besucher müssen jeweils einen tagesaktuellen negativen Covid-19-Schnell- oder Selbsttest vorlegen.

 

Die Testpflicht gilt nicht für Personen unter sieben Jahren. Ein Test ist tagesaktuell, wenn dessen Vornahme zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme von Angeboten und Leistungen nicht länger als 24 Stunden zurückliegt.

 

Die vollständige Pressemitteilung sowie den vollständigen Wortlaut der Allgemeinverfügung finden Sie hier.

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06. 05. 2021

- 16:00 Uhr
 

18. 05. 2021

- 15:00 Uhr