Inzidenzwert von 35 überschritten - 3-G-Regel ab Mittwoch

13. 09. 2021

 

Auf der Seite des Landkreises Meißen erfolgte am 13. September 2021 die Veröffentlichung der Notbekanntmachung vom 13. September 2021 unter

https://www.kreis-meissen.org/download/Aktuelles/UeberschreitungInzidenz35_3_G_Regelung.pdf

 

Der Landkreis Meißen hat demnach am Montag, dem 13. September 2021 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz von 35 überschritten.

 

Die jeweils mit der Überschreitung des Schwellenwertes verbundenen verschärfenden Maßnahmen gelten ab  Mittwoch, dem 15. September 2021.

 

Zusätzlich zu den ohnehin bereits bestehenden Schutzmaßnahmen ist beim Zugang zur Veranstaltungen und Einrichtungen bzw. bei der Nutzung von bestimmten Angeboten und Dienstleistungen u. a. die 3-G-Regel (Pflicht zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises) einzuhalten und es besteht die Pflicht zur Kontaktnachverfolgung. Strengere Schutzmaßnahmen gelten zudem bei der Durchführung von Großveranstaltungen.

 

Den kompletten Wortlaut der Notbekanntmachung entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Datei oder unter oben stehendem Link.

 

Des Weiteren finden Sie in der Anlage die Regelungsübersicht der aktuell geltenden Sächsichen Corona-Schutzverordnung verlinkt.