RegenbogenBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Reinersdorf OT von Ebersbach

 

Der Ort Reinersdorf wurde im Jahr 1268 erstmals als Reimarstorph erwähnt und 1286 als Reinersdorf umbenannt.

Reinersdorf ist ein Angerdorf, wo Wohn- bez. Wohnstallhäuser und die Hoftore zum Anger orientiert sind. Die damalige Gemeinde Reinersdorf mit ihrem Ortsteil Göhra wurde im Jahr 1999 eingemeindet.
Um die Geschichte von Reinersdorf wieder zu beleben, gründete sich im Jahr 2001 der Heimat- und Traditionsverein e. V. So wurden und werden alte Denkmäler, wie z. B. Meilenstein, Steinkreuz, und Brauchtümer der Vergangenheit wieder ins Leben gerufen. Auch das kulturelle Leben im Ort wird durch das alljährliche Dorffest geprägt.

Ein Kleinod für Erholungssuchende schließt sich südlich an die Gemarkungsgrenze Reinersdorf der Stausee an. Der See erstreckt sich über eine Länge von 2 km, ist 665 m breit und 6,65 m tief. Ursprünglich war dieser See als Wasserreservoir geplant. Heute fügt er sich als Brutstätte für verschiedene Vogelarten in die Natur ein.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06. 05. 2021

- 16:00 Uhr
 

18. 05. 2021

- 15:00 Uhr